FSV Mernes – SG Flörsbachtal 0:6 (0:4)

Nach der kurzen Sommerpause rollte auf dem heimischen Sportgelände wieder der Ball. Erst zwei Trainingseinheiten standen für die Jungs von Tom Lingenfelder auf dem Programm, bevor in Runde eins des Kreispokals die Spielgemeinschaft aus dem Flörsbachtal an die Jossastraße reiste.

Der Kreisoberligist zeigte von Beginn an, wer der große Favorit der Partie ist und ging bereits nach drei Spielminuten in Führung. Janosch Lindenberger hebelte mit seinem Chipball die Hintermannschaft des FSV aus und Steffen Weigand vollstreckte in Torjägermanier. Selbiger erhöhte in der 17. Minute auf 0:2, nachdem Sebastian Kessler mit einem sehenswerten Diagonalball Marco Scheidemantel auf die Reise schickte und dieser mit seiner scharfen Flanke den Schädel des Torschützen fand. Die Merneser ließen gerade in dieser Phase ihren Gegnern zu viel Platz und hatten selbst kaum Spielanteile. Der Gast wusste dies eiskalt auszunutzen. Zunächst traf Marius Schopp zum 0:3 (25.) und noch vor der Pause machte Steffen Weigand nach einer Ecke seinen Dreierpack perfekt. 
Nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit ergab sich die erste Chance des B-Ligisten aus Mernes, doch nach einem Querpass in den Strafraum ließ sich Maximillian Ziegler zu viel Zeit für seinen Abschluss. Fast im Gegenzug legte FSV-Routinier Christian Schultheis einen SG-Akteur im Sechzehner regelwidrig. Den fälligen Strafstoß brachte Marius Schopp im Tor unter (49.). Somit konnten die Schützlinge von Tom Lingenfelder seiner Forderung, in Halbzeit zwei ohne Gegentor zu bleiben, keine Folge leisten. FSV-Torsteher Marius Gaul, der sein Debüt im Tor der ersten Mannschaft feierte, konnte sogar noch einige Chancen der Flörsbachtaler entschärfen. In Minute 64 musste er dennoch zum sechsten Mal hinter sich greifen. Der eingewechselte Colin Meister bediente mit seinem Querpass Janosch Lindenberger, der mittels Flachschuss das 0:6 markierte. Nach einigen Auswechslungen auf beiden Seiten, kam in der Schlussviertelstunde kein großer Spielfluss mehr auf. So blieb Mernes chancenlos und kann dieses Spiel als gute Lehrstunde verbuchen. Die SG Flörsbachtal zieht indes eine Runde weiter und trifft nun in Runde 2 auf den SV Hochland Fischborn. 

Aufstellung: Marius Gaul – Pascal Müller – Christian Desch, Benedikt Pfahls, Aurel Lingenfelder – Maximillian Ziegler, Yannik Lingenfelder, Lukas Amberg, Dan Brackmann – Mario Sachs, Nick Paulowitsch.
Eingewechselt: Antonio Kreis, Christian Schultheis, André Müller.

Tore: 0:1, 0:2, 0:4 Steffen Weigand (3., 17., 32.), 0:3, 0:5 Marius Schopp (25., 49./FE), 0:6 Janosch Lindenberger (64.).

Licher Kreispokal Gelnhausen 2022/23 – 1. Runde – Mittwoch, 06.07.2022, 19.00 Uhr, Rasenplatz Mernes