SV Brachttal II – SG Burgjoss/Mernes II 4:2 (3:2)

Die Spielgemeinschaft aus dem Jossatal durfte zum Abendspiel beim SV Brachttal II anreisen. Obwohl eigentlich noch Rückrundenspiele anstehen, musste man aufgrund terminlicher Engpässe alle weiteren Termine streichen. Somit stellte dies die letzte Chance dar, auf dem Rasen endlich drei Punkte einzufahren.

Den Beginn stellte man sich somit ganz anders vor, wie er letztlich ablief. Schon in der 8. Minute umkurvte Sharfan Hanafi nach übersehenem Foulspiel an Achim Müller SG-Torwart Marius Gaul und traf zum 1:0. Neun Minuten später erhöhte der Tabellenführer auf 2:0. Erst wurde Jonathan Waiders Schuss geblockt. Den Abpraller schoss er anschließend aber überlegt ins rechte Eck. In Minute 24 kam es noch dicker für die Schultheis-Elf. Nach einem langen Ball von Michel Siebert erschien Jonathan Waider erneut vor dem Kasten der Gäste und machte mit dem 3:0 seinen Doppelpack binnen sieben Minuten perfekt. Doch die SG Burgjoss/Mernes ließ sich auch von dem hohen Rückstand nicht einschüchtern und versuchte das ruhige Aufbauspiel beizubehalten. Die Mühe sollte sich noch vor der Pause auszahlen. In der 34. Minute legte Mauricio Ziegler den Ball für Daniel Harnischfeger ab, der mit seinem 20-Meter-Schuss den schönsten Treffer der Partie markierte. Mit dem Pausenpfiff machte es Spielertrainer Christian Schultheiß wieder spannend. Freistehend knallte er eine Harnischfeger-Ecke aus 5 Metern zum 3:2-Anschlusstreffer unter die Latte.
In Halbzeit zwei konnte man nach einer Stunde Spielzeit erkennen, dass den Gästen allmählich die Puste ausging. Die geordnete Spielweise aus Halbzeit eins ging verloren und die Kraft, um den Ball zum eigenen Mann zu spielen schwand. So häuften sich die Abschlüsse der Brachttaler. Philip Gunia, Michel Siebert und Co. verfehlten das Tor mehrere Male knapp oder zielten direkt auf Torsteher Marius Gaul. 
In der 77. Minute konnte die zweite Garde des SV den Vorsprung erneut ausbauen. Durch einen Fehlpass gelang der Ball zu Sharfan Hanafi. Der Torjäger passte direkt vor das Tor, wo Eloy Härtel goldrichtig stand und die Kugel mit dem Schienbein ins Netz beförderte. Nachdem direkt nach Wiederanstoß Brachttal-Keeper Ronny Petzsche einen Schuss aus spitzem Winkel vom eingewechselten Augustin Koch entschärfte, gelang es den Hausherren, den Heimsieg ungefährdet unter Dach und Fach zu bringen.
Für die SG endet eine Spielzeit, in der es nicht viel zu feiern gab. Umso bemerkenswerter ist, mit welchem Engagement die Spiele bis zur letzten Minute bestritten wurden.

Aufstellung: Marius Gaul – Timo Abersfelder, Daniel Desch, Tobias Engel, Patrick Müller – Christian Schultheis, Francesco Desch, Achim Müller, Daniel Harnischfeger – Leon Grinzato, Mauricio Ziegler.
Eingewechselt: Radu Ciprian Ilea, Augustin Koch.

Tore: 1:0 Sharfan Hanafi (8.), 2:0, 3:0 beide Jonathan Waider (17., 24.), 3:1 Daniel Harnischfeger (34.), 3:2 Christian Schultheis (45.), 4:2 Eloy Härtel (77.).

Kreisliga C Gelnhausen 2021/22 – Beschäftigungsrunde, Mittwoch, 25.05.2022, 19.00 Uhr, Rasenplatz Brachttal-Schlierbach.