FV Viktoria Neuenhasslau II – SG Burgjoss/Mernes II 3:0 (1:0)

Nach dem ersten Saisonsieg am vergangenen Mittwoch wollte die Spielgemeinschaft den Schwung mit nach Neuenhaßlau nehmen, um dem Tabellenfünften Paroli bieten zu können. Dies gelang allerdings nur ganz vereinzelt.
Schon in der 13. Minute durfte Torsteher Marius Gaul das erste mal in höchster Not zupacken. Er parierte einen Schuss nach einer Neuenhaßlauer Ecke auf der Torlinie. Vier Minuten später musste sich der SG-Rückhalt allerdings das erste mal geschlagen geben. Najd Alalis Flanke fand Marc König, dessen Schuss zur 1:0-Führung in die Maschen flog.
Die SG Burgjoss/Mernes II bekam drei Minuten vor der Pause die Riesenchance zum Ausgleich. Nachdem Viktoria-Keeper Fabian Vonrhein schon geschlagen war, hatte Nick Keil nur noch einen Abwehrspieler vor sich, hob das Spielgerät jedoch über den Kasten.
Die zweite Hälfte begann wenig spektakulär. Die erste Torannäherung nach der Pause ließ bis zur 65. Minute auf sich warten. Mario Sachs Distanzschuss aus 25 Metern segelte letztlich aber ebenfalls über das Tor der Heimmannschaft. Bei den SG-Spielern schwanden allmählich die Kräfte und man konnte mit fortlaufender Spieldauer erkennen, dass viele Spiele und englische Wochen hinter dem Team liegen. Neuenhaßlau schien all das besser weggesteckt zu haben und profitierte in der 70. Minute vom besseren Fitnesszustand. Nach einer Bogenlampe tauchte Sascha Kaiser frei vorm Gästetor auf und schob ohne Probleme ein.
Zehn Minuten später machte Neuenhaßlau dann endgültig den Deckel auf die Begegnung, indem Najd Alali einen Steilpass erlief und den 3:0-Endstand markierte. Nachdem SG-Stürmer Daniel Hohmann nach einer Tätlichkeit kurz vor Schluss den roten Karton sah, war der Nachmittag für die Spieler um Kapitän Patrick Müller dann endgültig gelaufen.

Aufstellung: Marius Gaul – Thomas Hohmann, Simon Dietz, Patrick Müller, Johannes Pfahls, Jens Desch, Achim Müller, Jonas Schön, Daniel Hohmann, Radu-Ciprian Ilea, Nick Keil.
Eingewechselt: Mario Sachs, Sabiollah Mohammadi, Andre Müller.

Tore: 1:0 Marc König (17.), 2:0 Sascha Kaiser (71.), 3:0 Najd Alali (80.).
Rote Karte: Daniel Hohmann wegen einer Tätlichkeit (89./Burgjoss/Mernes II).

Kreisliga C Gelnhausen 2021/22, Sonntag, 03.10.2021, 13.00 Uhr, Sportplatz Gondsroth.