SG Burgjoss/Mernes/Marjoß II – SG Hesseldorf/W/N/Spielb. II 1:0 (1:0)

Im fünften Anlauf feierte die Schultheis-Elf den ersten Saisonsieg und verbesserte ihr Konto auf vier Zähler.
Zu Beginn der Partie waren aber erstmal die Gäste, die nur mit elf Spielern anreisten, hellwach. Kurt Paller köpfte nach zwei Ecken aber zu ungenau. Mit dem ersten wirklich gefährlichen Angriff nach einer knappen Virtelstunde schlugen die Hausherren dann auch schon zu. Eine butterweiche Flanke von Außenverteidiger Benedikt Pfahls schädelte Mittelstürmer Daniel Hohmann gekonnt in die Maschen. Auf der Gegenseite versuchte es Markus Weinlich aus der Distanz und zielte nur minimal zu hoch (18.).
Vor der Pause zeigten die beiden Keeper nochmal ihr Können. Erst fischte Christopher Kalig eine starke Direktabnahme von Tobias Engel nach weiter Hereingabe von Kapitän Patrick Müller aus dem langen Eck, dann tauchte Steffen Nikolaus bei einem Schuss von Ahmet Karagöz ab und lenkte das Kunstleder zur Ecke.
Im zweiten Spielabschnitt wirkte die Partie zerfahrener, echte Torchancen kamen kaum zustande. Wirklich gefährlich wurde es jeweils nur ein Mal auf beiden Seiten. Daniel Hohmann konnte aber aus einem Abwehr-Missverständnis kein Kapital schlagen, er jagte die Kugel über die Latte (59.). Für die Gäste setzte der umtriebige Karagöz einen Heber rechts am Kasten vorbei (73.). So blieb es bis zum Schlusspfiff des guten Schiedsrichters Dominique Gruber spannend, die Abwehr um Simon Dietz erstickte aber alle Annäherungsversuche der SG H/W/N/S im Keim.

Aufstellung: Steffen Nikolaus – Benedikt Pfahls, Simon Dietz, Christian Schultheis, Sander Betz – Patrick Müller, Achim Müller, Daniel Harnischfeger, Tobias Engel – Mario Sachs, Daniel Hohmann.
Eingewechselt: Andre Müller, Alexander Koch.

Tor: 1:0 Daniel Hohmann (14.).