SG Burgjoss/Mernes/Marjoß II – SV Lettgenbrunn 2:2 (2:0)

Im ersten Spiel der Saison 2020/2021 holte die SG gegen den Sportverein aus Lettgenbrunn einen Punkt und musste trotz Pausenführung am Ende noch froh sein, dass der Gast in den letzten Minuten nicht doch noch das Spiel komplett drehte.
Burgjoss/Mernes/Marjoß legte gut los und ging durch einen sehenswerten Drehschuss von Nick Keil bereits in der neunten Minute in Führung. Danach konnte auch der SVL Chancen verbuchen. Erst prüfte Patrick Schüssler den SG-Torwart Bastian Weigand mit einem Freistoß, danach zischte ein Eckball durch den Strafraum und schließlich zu Marcel Riese, der bei seinem Schuss aber zu hoch zielte.
In der 30. Minute war die Schultheis-Elf wieder an der Reihe. Diesmal zeichnete sich Nick Keil als Vorlagengeber aus. Er marschierte über die rechte Seite in Richtung Grundlinie, passte in den Rückraum zu Sabiollah Mohammadi und dieser vollstreckte den mustergültigen Spielzug zum 2:0.
Vor der Pause konnte anschließend nur noch der Ex-Merneser Christian Patzer etwas Gefahr vorm SG-Tor versprühen. Sein Kopfball nach einer Flanke ging allerdings knapp über das Gehäuse.
Nach dem Pausentee mussten die Spieler unserer SG erst wachgerüttelt werden. Eine Bogenlampe aus dem Halbfeld konnte Bastian Weigand gerade so über den Querbalken lenken.
Danach verpasste Daniel Harnischfeger mit seinem Schuss aus 16 Metern den vermeintlichen Sack zu zu machen, was sich in der 61. Minute rächen sollte. Pechvogel André Müller bugsierte das Spielgerät beim Klärungsversuch einer Flanke unbedrängt über Keeper Bastian Weigand ins eigene Tor. Danach hätte die SG unserer Reserveteams den Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellen können, doch SVL-Torwart Andreas Fischer blieb gegen Daniel Hohmann im Eins-gegen-eins Sieger und die Schüsse von Maximillian Ziegler und Alexander Koch fanden nicht ihren Weg in die Maschen.
Fünf Minuten vor Schluss dann der 2:2-Ausgleich durch Patrick Schüssler. Er holte Anlauf zu einem seiner gefährlichen Freistöße und versenkte die Kugel im linken unteren Eck. Jetzt drückte der SVL sogar noch auf das Siegtor. Bastian Weigand hielt einen Schuss bravourös, doch konnte den Ball nur in die Mitte des Strafraums abwehren. Dort stand Lettgenbrunns Christian Patzer, der den Ball nur noch vorbei am geschlagenen Keeper ins Tor schieben musste, doch er verzog den Ball über das Tor.
Nachdem der Merneser Daniel Harnischfeger in der Nachspielzeit sogar noch einen Ball auf der Torlinie klären musste, konnten alle Beteiligten kräftig durchatmen.

Aufstellung: Bastian Weigand – Benedikt Pfahls, Simon Dietz, Christian Schultheis, Daniel Desch – Patrick Müller, Maximillian Ziegler, Daniel Harnischfeger, André Müller – Nick Keil, Sabiollah Mohammadi.
Eingewechselt: Daniel Hohmann, Alexander Koch, Tobias Engel.

Tore: 1:0 Nick Keil (9.), 2:0 Sabiollah Mohammadi (30.), 2:1 André Müller (61./ET), 2:2 Patrick Schüssler (85.).