FSV Mernes – FSV Geislitz II 2:1 (1:1)

Die Reserve der Linsengerichter entpuppte sich als der erwartet unangenehme Gegner und ging früh in Führung. Einen abgefälschten Ball konnte FSV-Keeper Ziegler nicht festhalten, Christian Ditzel stand goldrichtig und staubte ab. Unsere Jungs antworteten prompt. Einen Freistoß von Christian Desch wehrte Pöhlking zu kurz ab, Volker Desch netzte eiskalt. Danach versiebten Aurel und Yannik Lingenfelder beste Chancen. In der zweiten Halbzeit stellte der FSV auf Viererkette um, die ersten Möglichkeiten hatten aber die Gäste. Torwart Ziegler bekam bei einem Flachschuss gerade noch die Beine zusammen. Der Siegtreffer dann auf der Gegenseite nach Flanke von Aurel Lingenfelder. Der eingewechselte Mario Sachs zimmerte das Kunstleder an die Latte, Volker „Kralle“ Desch verwertete den Abpraller eiskalt. In der Schlussphase wurde es nochmal hektisch. Ein Geislitz-Stürmer sah die Ampelkarte. Die Grün-Weißen retteten den Sieg allerdings über die Zeit.

Aufstellung: David Ziegler – Christian Desch, Maximillian Ziegler, Benedikt Pfahls – Thorsten Desch, Andreas Kruse-Röder, Aurel Lingenfelder, Yannik Lingenfelder, Jonas Schön – Volker Desch, Antonio Kreis, eingewechselt: Mario Sachs, Johannes Pfahls. Im Kader: Andre Müller, Achim Müller, Christian Schultheis.

Tore: 0:1 Christian Ditzel (12.), 1:1 Volker Desch (14.), 2:1 Volker Desch (75.).
Gelb-Rot: Pierre Meier (90./Geislitz).

Werbeanzeigen